Geschichte des Vereins

Der „Verein für Original-Radirung“, wie er sich zu Beginn schrieb, wurde 1891 in der Tradition der Kunstvereine von bildenden Künstlern gegründet, um gezielt Sammler für Radierungen zu gewinnen und die Möglichkeiten dieser Technik dem interessierten Kunstpublikum bekannt zu machen. Mehr zur Geschichte >> hier.

Der Name leitet sich aus der Unterscheidung von reproduktiver Grafik und Originalgrafik ab. Die Gründer konzentrierten sich auf eigenständige, vom Künstler selbst bearbeitete Radierungen. Im Laufe der Zeit wurden dann auch andere Techniken, wie Holzschnitt und Lithographie einbezogen. Seit längerem hat der Verein für Original-Radierung München für sich den Begriff der Druckgrafik um neue Formen der Auflagenkunst und Multiples erweitert. So werden nun auch Fotos, Videos, computergenerierte und dreidimensionale Arbeiten gezeigt.

In den Galerieräumen des Vereins werden im Jahr sieben bis acht Ausstellungen mit Künstlern des Vereins und vom Vorstand eingeladenen Gastkünstlern gezeigt.

Heute hat der Verein über 60 Künstler als aktive Mitglieder und eine dreistellige Zahl an fördernden Mitgliedern. Für diese werden Versteigerungen, Vorträge und Editionen organisiert.

Die Künstler

Fördermitglied werden

Der Verein wird von den aktiven Mitglieder, den Künstlern, organisiert. Die fördernden Mitglieder, Sammler und Freunde der Druckgraphik tragen aber mit ihrem Beitrag einen wesentlichen Teil der Unkosten. Als Dank dafür, gestalten jedes Jahr drei aktive Mitglieder eine Druckgraphik, von denen die fördernden Mitglieder jeweils eine kostenlos bekommen und weitere Exemplare zu einem außergewöhnlichen Preis erwerben können. Werden Sie förderndes Mitglied des Vereins! Mitglieder, die Mitglieder werben dürfen sich auf attraktive Prämien freuen.

>> Hier können Sie das Beitrittsformular herunterladen (PDF)

Die Galerie

Die Galerie des Vereins für Original–Radierung München e.V.

Ludwigstr. 7
80539 München
U–Bahnstation Odeonsplatz
Tel: +49 89 280 884
Öffnungszeiten während den Ausstellungen Dienstag bis Freitag von 15.00 bis 18.30 Uhr
Galerieleitung: Eva-Maria Ulm-Raab